Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer,

für die meisten Waldbesitzer hat ihr Wald vor allem einen hohen ideellen Wert und manche schätzen die wirtschaftliche Komponente als Teil des Familienvermögens.

Doch der Wald ist keine bloße Ansammlung von Bäumen, die dem Wandern, Erholen und dem Waldbesitzer als Sparkasse dient. Der Wald ist ein lebender Organismus, der Pflege verlangt und dessen Ressourcen abgeschöpft werden können, wenn die Bäume immer größer werden und sich gegenseitig bedrängen. Sie brauchen Platz, sonst geht wertvoller Zuwachs und Stabilität verloren. Dies hat vor allem in Zeiten des Klimawandels eine immer größere Bedeutung.

Als erfahrene Forstleute geben wir gern unser Wissen über das Potenzial der Wälder weiter und stehen mit unserer Organisation den Besitzern bei der Holzvermarktung zur Seite.

Zusammen mit den Förstern der unteren Forstbehörden bieten wir Beratung bei der Waldwirtschaft und Übernahme der Holzvermarktung an. Wir organisieren für unsere Mitglieder den Verkauf im großen Stil und bieten, getragen vom genossenschaftlichen Gedanken, jede erdenkliche Hilfe bei der Holzernte mit einem optimalen Ergebnis für alle Seiten.

Ihr Vorstand der
Holzverarbeitungsgemeinschaft

Oliver Herrmann

Frank Hofmann

Helmut Stanzel

Wer wir sind und was wir wollen

Wir sind eine waldbesitzereigene Holzvermarktungsgemeinschaft (HVG) und übernehmen den Verkauf von Rundholz für Privat- und Kommunalwaldbesitzer im Landkreis Schwäbisch Hall, im Rems-Murr-Kreis und im Ostalbkreis.

In der Region Ostwürttemberg konzentriert sich holzverarbeitende Industrie, die jährlich über 3 Mio. Festmeter Holz benötigt. Die einzelnen Holzverkaufs-Einrichtungen in den Landkreisen verfügten jedoch bisher über ein zu geringes Mengenangebot, um am Holzmarkt auf Augenhöhe verhandeln zu können. 2016 ergriffen mehrere Vertreter von Forstbetriebsgemeinschaften aus dem Schwäbisch-Fränkischen-Wald die Initiative, eine Organisation zur gemeinschaftlichen Holzvermarktung zu entwickeln. 2021 konnte dann die Gründung gefeiert werden. Seither bündelt und verbessert die HVG die gemeinschaftliche Holzermarktung ihrer Mitglieder. Die Holzvermarktungsorganisation arbeitet kooperativ, unabhängig und selbstständig. Sie wird von den Mitgliedern gesteuert und ist ihnen verpflichtet.

Hauptziel der HVG ist die
bestmögliche Vermarktung der Hölzer
der Mitgliedsbetriebe.